Es hört sich doof an, aber es ist so. Wir sind aufgrund akuten Schneemangels in der Winterpause. Wie eigentlich jedes Jahr wird es pünktlich zu Weihnachten warm und schmuddelig und der Schnee schmilzt dahin. Für uns Wintersportfans bedeutet das, dass wir in München nicht mehr auf eine weiße Winterlandschaft schauen, sondern auf eine kahle, im Bestenfall mit Reif überzogene Stadt. Das bedeutet natürlich auch, dass die meisten Wintersportaktivitäten vorerst mal wieder in den Keller zu verbannen sind. Was natürlich immer noch funktioniert ist das Eislaufen in den Eishallen der Stadt. Aber ob das so richtig mit dem Schlitterclub am Nymphenburger Schlosskanal zu vergleichen ist?

So wie wir den lieben Winter aber kennen, wird er sich bald wieder zurückmelden und uns wieder mit Schnee und Eis versorgen. Bis dahin werden wir noch einige Berichte online stellen und uns ein paar ruhige Stunden gönnen, damit wir wieder fitt sind, wenn es heißt: SKI und RODEL gut in MÜNCHEN

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.