Rodeln im Ostpark

Stadtteil: Neuperlach  //  Länge: 100m  //  Höhendifferenz: 3 – 7 Meter  //  Schwierigkeitsgrad: Leicht – Mittel

Im Ostpark kann man nicht nur Langlaufen und Eislaufen, sondern auch sehr gut Rodeln. Oft hört man sogar, dass der Rodelhang dort einer der schönsten in der Stadt ist und genau deswegen haben wir den Schlitten aus dem Keller geholt und haben uns auf dem Weg nach Neuperlach gemacht. Von der U-Bahnstation „Michaelibad“ muss man nur etwa 10 Minuten Fußweg einplanen und schon kann man die erste Abfahrt genießen. Der Rodelhang selber ist sehr abwechslungsreich gestaltet. Die Mitte der Piste ist etwas steiler und dafür auch etwas kürzer. Am Rand ist es dafür genau umgedreht – Flach und dafür mit langem Auslauf. Einen Nachteil hat dieser schöne Schlittenberg. Er ist südlich ausgerichtet und so schmilzt der Schnee hier besonders schnell oder er vereist besonders schnell. Wartet also nicht zu lange mit Eurem Rodelausflug, denn sonst könnte es schon zu spät sein.

Auf der anderen Seite des Hügels gibt es so etwas wie eine Snowtubing Bahn. Dort kann man sich auf einem Reifen setzen und einfach hinuntergleiten lassen. Das aber ist noch lange nicht alles. An diversen Stellen im Ostpark kann man ebenfalls rodeln. Dank der vielen Hügel im Ostpark ist auch für jeden etwas mit dabei. Meistens rentiert das Besteigen der Hügel schon wegen der guten Aussicht über den Park und bis nach Neuperlach hinein. Wem es zu kalt wird oder wer sich vor Hunger fast nicht mehr auf den Füßen halten kann, kann einen Abstecher in die nahe Gaststätte Michaeligarten machen und sich dort wieder aufwärmen.

Adresse:

Ostpark, nähe Gaststätte Michaeligarten, Feichtstrasse 10, 81735 München

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

  • U5, U8 (Haltestelle Michaelibad oder Quiddestraße), Fußmarsch ca. 10 Minuten
  • Bus 199 (Haltestelle Heinrich-Wieland-Straße, Michaelibad, Ostpark-Eislaufzentrum, Georg-Brauchle-Haus oder Quiddestraße)

2 Kommentare

  1. Bastian sagt:

    Hallo, vielen Dank für die tollen Rodelbahnen die du hier vorstellst. Wir planen gerade unseren Winterurlaub für 2014 und wollen nach München kommen. Welche der Rodelbahnen sind denn ein Geheimtipp und nicht so überlaufen? Gruß

    • Toby sagt:

      Hallo Bastian

      Direkt in der Stadt gibt es nur Rodelhügel. Richtige Bahnen findet man nur außerhalb von München. Ein Auto ist für die Anreise zwingen notwendig. Empfehlen würde ich die Rodelbahnen in Oberaudorf und am Wallberg. Sind vor allem am Wochenende gut gefüllt, aber vor allem unter der Woche kann man dort gut rodeln gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück