Rodeln am Neuhofener Berg

Stadtteil: Schwabing  //  Länge: 90m  //  Höhendifferenz: ca. 12 Meter  //  Schwierigkeitsgrad: Leicht – Mittel

Auf der früheren „Neuhofener Schuttkippe“ im Münchner Stadtteil Sendling treffen beim Schlittenfahren Anfänger und Fortgeschrittene aufeinander. Der Rodelhügel am Neuhofener Berg in der Grünanlage Neuhofen am Alois-Johannes-Lippl-Weg teilt sich eigentlich in drei unterschiedlich schwere Abfahrtshügel auf. Allerdings liegen diese direkt nebeneinander und sind nur durch Sträucher und Bäume getrennt. Man wird schnell merken, welche Abfahrt die richtige für einen ist und sich so für die sanfte und langsame oder für die schnellere und steilere Variante entscheiden. Durch die verschiedenen Schwierigkeitsgrade treffen sich hier nicht nur Eltern mit ihren Kindern sondern auch der ein oder andere ambitionierte Rodler. Der Neuhofener Berg ist sehr gut an das öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen. Eine Busstation mit dem Namen Neuhofen ist zu Fuß in nur 5 Minuten zu erreichen und auch die S-Bahn Station Mittersendling erreicht man in knapp 10 Minuten. Wer noch einen kleinen Spaziergang machen will, kann durch den Neuhofener Park direkt zum Harras laufen und vor dort mit U-Bahn oder S-Bahn nach Hause fahren. Wer sich nach anstrengenden Abfahrten ausruhen und aufwärmen muss, kann sich ins nahegelegene Cafe Thalkirchen am Pullacher Platz durchschlagen oder in eine der wenige Gaststätten und Bäckereien auf dem Weg zur S-Bahnstation Mittersendling.

Adresse

Neuhofener Berg in der Grünanlage Neuhofen, Alois-Johannes-Lippl-Weg

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

  • S7 Richtung Wolfratshausen (Haltestelle: Mittersendling), Fußweg 10 min
  •  Bus 134 Haltestelle Neuhofen, Fußweg 5 min
  • U-/S-Bahn, Bus, BOB (Haltestelle: Harras), Fußweg 20 min

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.