Und auch in diese Wintersaison müssen wir den Artikel zum Skibetrieb am Fröttmaninger Schuttberg mit den Worten „Traurig, aber wahr“ beginnen. Die seit Jahren geplanten Skilifte in Fröttmaning, direkt neben der Allianz Arena, werden genauso wie im letzten Jahr auch in der Wintersaison 2013/2014 nicht aufgebaut werden. Schuld daran ist aber nicht nur der mehr als lauwarme Winter, sondern wieder einmal auch die Politik. Zum einen verhindern immer noch die von der Stadt München geforderten Gutachten den Baubeginn und zum anderen ist durch die gescheiterte Olympiabewerbung 2022 der politische Wille für eine Skipiste im Münchner Stadtgebiet nicht gerade größer geworden.

Axel Müller, 1. Vorstand des Skiverbandes München, wird es auch in diesem Jahr nicht mit dem Skibetrieb klappen. Zuversicht sieht irgendwie anders aus. Hoffen wir, dass der Skiverband trotz der vielen Probleme und Baustellen einen langem Atem besitzt und nicht die Lust an dem Projekt verliert. Wir würden es uns wünschen, denn es ist schon ein fast einmaliges Erlebnis, mit der U-Bahn auf die Skipiste zu fahren. Vielleicht klappt es ja in der nächsten Saison, wir drücken dafür jedenfalls die Daumen.

Weitere Informationen zur Sikarena München gibt es auf der veralteten Homepage: www.skiarena-muenchen.de.

Alternativ zur Skiarena München kann man natürlich in die Berge fahren oder gleich mit Flüge auf Billigfluege.de einen großen Skiurlaub planen. Allerdings muss das nicht sein, denn es gibt auch in der Umgebung von München kleinere Skihügel und diese werden wir in den nächsten Wochen testen. Allerdings brauchen wir dazu erst mal Schnee und der lässt in dieser Wintersaison 2013/2014 immer noch auf sich warten…

 


  • Lifte geplant: 1x Vierer-Sessellift & 1x Schlepplift
  • max. gesamte Kapazität: 1000 Personen / Std.
  • Länge aller Bahnen: 0,2 km gesamt
  • Abfahrtslänge: 160 m
  • Höhenunterschied: 70 m
  • Anfahrt: U6 (Haltestelle: Fröttmaning)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.