Die Loipe in den Isarauen

Stadtteil: Untergiesing-Harlaching, Au  //  Länge: 5,5 km (aufgeteilt in mehrere Abschnitte zwischen 1,3 und 1,6 km)  //  Stil: Klassisch  //  Schwierigkeitsgrad: Leicht  // Aktuelle Loipeninfos: » Link «

Eine der schönsten Loipen in München liegt direkt in den Isarauen. Wo sich im Sommer die Sonnenanbeter und Feierwütigen tummeln, herrscht im Winter fast eine angenehme Ruhe. Hier legt die Stadt München bei ausreichenden Schneeverhältnissen eine Loipe von ca. 5,5 km Länge an. Zwischen Flaucher und Reichenbachbrücke kann man mit kurzen Unterbrechnungen fast durchgehend auf den Langlaufskiern bleiben und so durch das halbe Stadtgebiet fahren. Nur bei den Brückenquerungen muss man kurz aus der Bindung steigen und die Ski einige Meter weit tragen bis die Loipe sich wieder weiter fortsetzt. Das ist aber nicht schlimm und je nach Wetterlage hat der Wind auch genug Schnee unter die Brücken geweht, so dass man sogar unter der Brücke bequem hindurchfahren kann.

Wir haben auch schon eine Tour an der Isar entlang gemacht. Allerdings ist die Stadt München bei unseren Ausflug noch nicht dazugekommen, offiziell zu spuren und dennoch waren schöne Spuren von vielen anderen Langläufern vorgegeben. Überhaupt sind die Loipenverhältnisse überraschend gut und nur wenige Male muss man über tiefgefrorene Stellen fahren oder einen Maulwurfshügel umfahren. Die Isarauen werden auch in den ruhigen Monaten ziemlich stark frequentiert und so sind viele Fußabdrücke im Schnee und auf den Loipen zu finden sind.

Vor allem am Vormittag hat man auf den Loipen an der Isar seine Ruhe. Nur sehr wenige Sportler sind zu dieser Uhrzeit unterwegs, was wir nicht verstehen können. Im Sommer benutzen viele Münchner genau diese Strecke für die Fahrt mit dem Fahrrad zur ihrer Arbeitsstelle, aber im Winter passiert hier nichts. Wir haben die Loipe aber als morgendliche Tour in die Arbeit benutzt und haben dabei sogar noch festgestellt, dass wir damit mal wieder schneller als die MVV gewesen sind.

Wer während der Fahrt das Gefühl bekommt, dass jetzt ein Tee oder was zum Essen angebracht wäre, kann an einen der zahlreichen Kiosks, die an der Isar stehen, eine Pause machen. Allerdings ist zu beachten, dass diese im Winter nur sehr sporadisch und auch nur bei bestem Wetter geöffnet haben. Aber da Ihr ja auf dieser Loipe mitten in der Stadt seid, sind unzählige Cafes und Restaurants nur wenige Gehminuten von der Loipe entfernt zu finden.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehsmitteln

Der Loipe an der Isar ist sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Je nachdem wo ihr starten wollt, könnt ihr mit der U-Bahn, Trambahn oder mit dem Bus hinfahren.

Nördliche Abschnitte

  • U-Bahn Linie 1, 2, 7 und 8 bis Haltestelle Fraunhoferstraße
  • Tram 27 bis Haltestelle Fraunhoferstraße oder Eduard-Schmid-Straße
  • Bus 131 bis Haltestelle Fraunhoferstraße

Mittlere Abschnitte

  • Bus 58 bis Haltestelle Baldeplatz oder Claude-Lorrain-Straße
  • Bus 131 bis Haltestelle Baldeplatz

Südliche Abschnitte

  • U3 bis Haltestelle Brudermühlstraße
  • Bus 54 bis Haltestelle Schäftlarnstraße
  • U1 bis Haltestelle Candidplatz
  • Bus 52 bis Haltestelle Ludmillastraße oder Lebscheestraße
[osm_map lat=“48.117″ long=“11.563″ zoom=“15″ width=“650″ height=“800″ kml_file=“http://www.winter-muenchen.de/wp-content/uploads/2012/12/Langlauf-LoipenIsarauen.kml“ type=“Mapnik“]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.